Übernahmegerücht: Kauft XING Plaxo?

Bei Techcrunch war am Wochenende vom Gerücht zu lesen, dass XING am umstrittenen Social Networking Anbieter Plaxo interessiert wäre. Kolportierter Übernahmepreis: 250 Millionen Dollar. Das wäre ja wohl für die Open Business Club AG ein bisschen zu teuer, so groß ist die Kriegskassa nun doch nicht. Obwohl Plaxo ja ganz gut ins Konzept passen würde: Einerseits könnte Plaxo als Türöffner in die USA dienen, andererseits würde das Kontaktmanagement-Plugin für Outlook die Funktionalität für Xing ganz gut erweitern. Insider wissen gemß Techcrunch aber nichts von diesem Gerücht...

Xing - der heutige Börsenhit

Tja, wer kann sich an die Analyse der Deutschen Bank erinnern? Kursziel EUR 42. Ich habe hier berichtet und damals bei EUR 28,95 zum Einstieg geraten. Nach den äußerst erfreulichen Geschäftszahlen des 1. Quartals legte XING heute bis jetzt 7% zu - der Kurs liegt bei EUR 36,00. Der Zuwachs gegenüber dem Einstiegspunkt im Februar beträgt also bereits 24,3%.

myCorners - Business Networking ala openBC

..ala openBC deshalb, weil myCorners die bisher beste Kopie von openBC ist, die ich bisher gesehen habe. Und zwar nicht nur in Punkto Funktionalität, sondern auch bei Design und Layout. Es sieht dem alten openBC-Design zum verwechseln ähnlich.

Großen Zuspruch an Online-Networker hat die Plattform allerdings bis jetzt noch nicht. Insgesamt hält die Plattform derzeit bei 525 Mitgliedern, davon ca. 30 Österreicher. Lt. Gründer Dr. Volker Haeberlin im COMDAO-Interview hielt die Plattform Mitte März bei ca. 500 Mitglieder - wenig berauschendes Wachstum also.

Die Strategie bzw. das Unterscheidungsmerkmal von myCorners: Wir setzen [...] auf ein attraktives Spektrum an Funktionen und Diensten, die bisher bei keinem anderen Anbieter zu finden sind. Kurz: Uns reizt es, einen neuen Business Networking-Ansatz und vor allem einen Erlösansatz zu entwickeln, der mehr Stabilität als die bekannten Abonnement-Modelle hat und schnelleres Wachstum verspricht. Zur Klarstellung: Das attraktive Spektrum gibts bis jetzt noch nicht und von neuem Business Networking Ansatz kann man auch kaum sprechen. Einziger Vorteil: alles was unter Xing/openBC zahlenden Premiummitgliedern vorbehalten ist, gibt es bei myCorners kostenlos. Das heißt jedoch nicht, dass myCorners für den User völlig kostenfrei bleibt. Man wird andere (vielleicht sogar innovativere) Funktionen bringen und dafür bezahlen lassen. Der neue Ansatz ist also, einfach ein bisschen mehr gratis zu geben und sich die 5,90 im Monat mit anderen Zusatzfunktionen zu holen. Leider wird myCorners die kritische Usermasse nie erreichen.

LinkedIn vs XING (II)

"Xing ist keine Konkurrenz"
Gegenüber manager magazin erklärt LinkedIn-Chef Dan Nye, warum er in dem Open-BC-Ableger Xing keine ernsthafte Konkurrenz sieht. Zum Artikel (21.03.2007).
LinkedIn-vx-Xing
"Keine Angst vor LinkedIn"
Lars Hinrichts vom Business-Netzwerk Xing sieht den angekündigten Deutschland-Auftritt von LinkedIn hingegen gelassen: "LinkedIn kündigt schon seit über zwei Jahren an, nach Deutschland kommen zu wollen. Bis heute ist nichts passiert." Zum Artikel (13.04.2007).